Der 500.000 Euro Kredit

Jetzt mit Kreditissimo.com beantragen

Partnerprogramm ausgezeichnet bei:

Partnerprogramm bekannt aus:kreditissimo-tv-logos-transparent

  • Schnelle Hilfe in der Not
  • 100 % kostenlose Kreditprüfung
  • innerhalb kürzester Zeit auf Ihrem Konto

Der 500.000 Euro Kredit

Historisch niedrige Zinsen lassen Häuslebauer jubeln. Kein Wunder, dass aktuell eine sehr große Nachfrage nach 500.000 Euro Krediten besteht. Wenn auch Sie sich mit dem Gedanken tragen eine eigene Immobilie zu erwerben, dann sollten Sie sich rechtzeitig nach dem passenden 500.000 Kredit für Ihre neues Eigenheim erkundigen.

Selbstverständlich gibt es bei einer solch stattlichen Investition einiges an Vorkehrungen zu treffen. Denn gerade bei einem 500.000 Euro Kredit darf nichts dem Zufall überlassen werden. Neben dem Immobilienkauf gibt es auch noch einen weiteren Anlass für die Beantragung eines 500.000 Kredits.

Dann nämlich, wen die Gründung eines Unternehmens ansteht. Für “Start-Ups” gibt es ganz spezielle Finanzierungsformen. In aller Regel werden hierbei aber auch weitere Kreditformen mit ins Boot geholt. Beispielsweise bieten staatliche Institutionen Sonderkredite an, etwa über die KfW-Bank

  • GRÜNDE FÜR KREDITISSIMO.COM
100% Schufaneutral
Streng vertraulich & diskret
Freier Verwendungszweck
unverbindlich & ohne Vorkosten

Was ist ein 500.000 Euro Kredit?

Viele werden sich vielleicht fragen, für welchen Zweck ein 500.000 Kredit überhaupt benötigt wird. Die Summe ist tatsächlich sehr hoch und mit kaum einer anderen Investition im Privatbereich zu vergleichen.

Bei der Kreditaufnahme für Anschaffungen wie Möbel, Autos oder einfach nur um die Liquidität zu erhöhen, wird wohl kaum eine so große Finanzierungssumme benötigt. Ganz zu schweigen davon, dass die Banken bei Krediten dieser Größenordnung so einiges an Sicherheiten verlangen.

Daher wird ein 500.000 Euro Kredit nur dann vergeben, wenn der Interessent eine werthaltige Absicherung bieten kann. Genauso wie dies bei der Finanzierung eines Hauses, einer Wohnung oder einer anderen immobilienähnlichen Investition der Fall ist.

Dabei gibt es noch weitere Unterschiede: Soll die Immobilie eigengenutzt werden. Will der Käufer also selbst darin wohnen oder sollen Haus und Wohnung vermietet werden? Zunächst möchte man meinen, dass dies keinen allzu großen Unterschied macht. Für die Banken aber sehr wohl.

Diese legen an gewerbliche Kreditkunden andere Maßstäbe an, da diese Häuser und Wohnungen kaufen, um diese zu vermieten. Privatkunden hingegen beabsichtigen ihr Haus oder ihre Wohnung selbst zu nutzen, werden von den Banken daher als Eigentümer gesehen, die normalerweise ein ureigenes Interesse daran haben ihre Immobilie stets instand zuhalten.

Dies schlägt sich in Sachen Zinsen bei der Beantragung eines 500.000 Euro Kredits auf jeden Fall positiv nieder. Wie zuvor bereits erwähnt, gibt es auch noch eine dritte Gruppe und zwar die Existenzgründer. Für diese Zielgruppe werden beispielsweise über Banken bei staatlichen Stellen spezielle Gründungsfinanzierungen beantragt.

KREDIT-RECHNER

Was sollte man bei einem 500.000 Euro Kreditvergleich beachten?

Selbstverständlich sind es bei einem 500.000 Kredit zunächst die Zinsen, die beim Vergleich als Hauptmerkmale für eine Entscheidung dienen. Darüber hinaus spielt es eine Rolle ob ein kostenfreie Tilgungssatzwechsel eingeräumt werden, Sondertilgungen möglich sind und einiges mehr.

Um Finanzierungskosten steuerlich geltend zu machen, kann bei gewerblichen Kunden die Vereinbarung eines Disagios sinnvoll sein.

Für Privatkunden, kommt eine solche Form der Finanzierungsgestaltung allerdings kaum in Frage, da bei dieser Darlehensvariante keine steuerlichen Aspekt zum Tragen kommen. Neben diesen Punkten sollten Sie selbstverständlich auf die Laufzeit der Zinsvereinbarung achten.

Diese trägt einerseits zur Ermittlung des Zinssatzes bei – sorgt andererseits aber auch maßgeblich für die Zinssicherheit während der Laufzeit des 500.000 Kredits. Hierbei sollten auf keinen Fall zu kurze Zinsfestschreibungen gewählt werden.

Eine 10-jährige Zinsvereinbarung sollte als die kürzeste aller Zeiten ins Auge gefasst werden. Kreditinteressenten haben logischerweise auch die Möglichkeit erheblich längere Laufzeiten der Zinssicherung zu vereinbaren.

Ab zehn Jahren aufwärts ist eigentlich alles möglich, selbst eine Zinsvereinbarung über 30 Jahre.

Die Tilgung, also der Anteil in der Kreditrate der zur Rückzahlung des 500.000 Kredits dient, beträgt mindestens 1% aus der Anfangsdarlehenssumme, bei einer annuitätischen Tilgungsvariante, verringert sich der Ratenanteil für die Zinsen in gleichem Maße wie der Tilgungsanteil im Laufe der Monate und Jahre steigt und der Zinsanteil weniger wird.

Dies bedeutet, dass in der Schlussphase eines 500.000 Kredits der allergrößte Anteil der Rate aus Tilgungszahlungen besteht. Eine weitere Variante eines 500.000 Kredits ist das tilgungsausgesetzte Darlehen. Hier werden Zinsen und Tilgung nicht in einer Rate, sondern separat bezahlt. Diese Kreditform wird zumeist im Zusammenhang mit einem Bausparvertrag eingesetzt, der als Tilgungsersatz separat angespart wird.

Bekommt man einen 500.000 Euro Kredit ohne Eigenkapital?

Bei einem 500.000 Kredit sollten Sie in der Regel eine gewisse Summe an Eigenkapital aufbringen können. Dies hängt vor allem auch damit zusammen, dass sich durch die Einbringung von eigenem Geld oder von Eigenleistungen die monatliche Zins- und Tilgunsrate verringert. Allerdings wollen auch die Banken, dass eigenes Kapital in die Finanzierung mit einfließt.

Dies hat damit zu tun, dass beim Immobilienkauf stattliche Nebenkosten anfallen: Notar und Grundbuchkosten in Höhe von etwa 2% des Kaufpreises sowie Grunderwerbssteuer – je nach Bundesland zwischen 3,5 und 5 %, die beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zu tragen sind. Nicht zuletzt können auch Gebühren für die Vermittlung der Immobilie anfallen, die sogenannte Maklercourtage, diese belaufen sich zwischen 3,5 – und teilweise bis zu 7,5%, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Wie sich daher unschwer erkennen lässt, kommen auf den Häuslebauer somit rund 9 – 12 % an Nebenkosten zu. Bei einem Kaufpreis von 500.000 Euro sind das stolze 50 – 60.000 Euro – und dies sind Beträge, die quasi “Luft” bei der Finanzierung darstellen, da sie keinerlei Werthaltigkeit beinhalten. Allerdings gibt es besondere Konstellationen, in denen eine 500.000 Euro Finanzierung auch ohne Eigenkapital möglich wird.

Zum Einen, wenn statt Geld Arbeitsleistung beim Kauf mit eingebracht wird. Durch den Einsatz der “Muskelhypothek”, also dem Aus-, Um- oder- Anbau durch eigene Leistungen, der Wert des Kaufobjekts erhöht wird.

Zum Anderen können auch Zusatzsicherheiten dazu dienen, einen Kauf ohne Eigenkapital durchzuführen, wie zum Beispiel die Abtretung einer Grundschuld aus weiterem Immobilienvermögen, Rückkaufswerte aus Lebensversicherungen oder Guthaben in Bausparverträgen. Ebenso besteht die Möglichkeit einen Bürgen zu bestellen für den 500.000 Euro Kredit.

In seltenen Fällen erklären sich Banken bereit auch gänzlich ohne Zusatzsicherheiten einen 5000000 Euro Kredit anzubieten. Dann muss allerdings die Bonität des Kreditnehmers ausgezeichnet sein und es sollte nachvollziehbar sein, warum bisher noch nichts angespart wurde. Dies ist beispielsweise dann der Fall wenn Studierende kurz zuvor ihr Studium abgeschlossen und jetzt eine hoch dotierte Arbeitsstelle ohne Befristung bekommen haben.

3 SCHRITTE ZU IHREM INDIVIDUELLEN KREDITANGEBOT:

Online Formular ausfüllen
Kreditunterlagen einreichen
Kreditsumme erhalten

Wie hoch ist die monatliche Belastung bei einem 500.000 Euro Kredit?

Nachdem klar ist, um was für eine Immobilie es sich handelt, die mittels eines 500.000 Kredits finanziert werden soll, der Kaufpreis feststeht, und die Höhe der Nebenkosten bekannt ist, sollte quasi ein persönlicher Kassensturz erfolgen.

Hierbei werden alle verfügbaren Eigenmittel sowie die Höhe der Eigenleistungen berücksichtigt. Dieser dann ermittelte Betrag ist von den ermittelten Gesamtkosten abzuziehen. Dann erst steht die tatsächlich zu beantragende Summe des 500.000 Kredits fest. Auf jeden Fall sollte exakt die Summe bei der Bank beantragt werden, die auch tatsächlich benötigt wird.

Was kommt dann allerdings auf den Immobilienkäufer für eine Belastung zu, wenn er einen 500.000 Kredit aufnimmt?

Hierfür benötigen Sie bei einem 500.000 Euro Kredit eigentlich lediglich zwei Parameter: Es muss der genaue Zinssatz bekannt sein, den die Bank veranschlagt. Weiterhin spielt die Höhe der Tilgung eine maßgebliche Rolle, bei der Ermittlung der monatlichen Finanzierungsrate.

Um ein Beispiel aufzuzeigen: Der Käufer benötigt genau einen 500.000 Euro Kredit, die Bank sagt einen Zinssatz in Höhe von 2% zu und der Tilgungssatz wird mit 3% veranschlagt. Dies ergibt zusammen 5%. Dieser Prozentsatz stellt jetzt die Grundlage dar, um die jährliche Belastung aus dem 500.000 Kredit zu berechnen.

Bei 500.000 Euro sind dies 25.000 € jährlich, diesen Betrag teilen Sie durch 12 und schon ist die monatliche Belastung in Höhe von 2.083 Euro ermittelt. Je nachdem ob der Immobilienkäufer eine höhere oder niedrigere Tilgung ansetzt, erhöht oder reduziert dies selbstverständlich die Monatsrate aus einem 500.000 Euro Kredit.

Andere Kreditarten bei Kreditissimo.com

klicken Sie auf die Bilder, um zu einem anderen Kredit zu kommen

Wer kann einen 500.000 Euro Kredit erhalten/ Für wen ist er geeignet?

Grundsätzlich können alle volljährigen Personen einen 500.000 Kredit erhalten. Allerdings muss ein regelmäßiges Arbeitseinkommen aus einer unbefristeten Beschäftigung bestehen. Die Einnahmen müssen zwingend die monatlichen Ratenzahlungen gegenüber dem 500.000 Kredit decken.

Darüber hinaus müssen Ausgaben für Ratenkredite sowie regel-oder unregelmäßige Zahlungsverpflichtungen, z.B. Unterhaltszahlungen, in die Betrachtung mit einbezogen werden, denn sie reduzieren das monatlich verfügbare Einkommen gleichermaßen. Sobald alle Positionen zusammengefasst sind, muss auf jeden Fall ein Überschuss bestehen. Wie hoch dieser ausfallen muss, um den Anforderungen der Banken gerecht zu werden, wird von Bank zu Bank unterschiedlich bewertet.

Kreditissimo Hauskredit für Eigenheim

Mit einem Kredit über 500.000 Euro kann man sich sein Traumhaus finanzieren

Somit ist ein 500.000 Kredit für alle geeignet, die eine eigene Immobilien neu bauen oder kaufen wollen. Egal ob es sich um eine private oder gewerbliche Investition handelt.

Stets muss der sogenannte Kapitaldienst dem 500.000 Euro Kredit gegenüber gewährleistet sein. Weitere Personenkreise, die einen 500.000 Kredit aufnehmen wollen, sind wie zuvor bereits erwähnt bei Existenzgründern zu finden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen 500.000 Euro Kredit zu erhalten?

Wie sich unschwer erkennen lässt, müssen eigentlich nicht all zu viele Voraussetzungen erfüllt sein, um einen 500.000 Euro Kredit zu erhalten. Zunächst sollten Sie den genauen Kaufpreis zuzüglich aller Nebenkosten ermitteln. Von dem dann bekannten Betrag, ziehen Sie Ihr einzubringendes Eigenkapital sowie etwa angestrebte Eigenleistungen.

Nun ist bereits die genaue Höhe des benötigten 500.000 Kredits bekannt. Aus dieser Summe errechnen Sie den zuvor bereits festgelegten Zins- und Tilgungssatz prozentual aus der Finanzierungssumme. Und schon erhalten Sie als Ergebnis die genaue Monatsrate. Weitere Voraussetzungen, die bei der Beantragung eines 500.000 Kredits erfüllt werden müssen liegen in der Bonität des Kreditnehmers begründet.

Ebenso sollten keine negativen Schufa- Einträge vorhanden sein. Weiterhin müssen die monatlichen Einnahmen immer alle Ausgaben decken, um den 500.000 Euro Kredit bedienen zu können. Und last but not least: Sie müssen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorweisen können.

  • Man muss volljährig, sowie vollständig geschäftsfähig sein
  • der Hauptwohnsitz muss sich in Deutschland befinden
  • das polizeiliche Führungszeugnis sollte bei einigen Banken sauber sein
  • die Schufaabfrage sollte nicht negativ sein und einen sehr guten Score vorweisen
  • gutes bis sehr gutes Arbeitseinkommen, um die Monatsrate bequem zahlen zu können
  • unbefristeter und gesicherter Arbeitsplatz
  • persönliche und familiäre Verhältnisse sollten geordnet sein
  • Gehalt muss auf ein Konto bei einem deutschen Kreditinstitut eingehen

Wie ist der Ablauf beim Beantragen eines 500.000 Euro Kredites?

Wenn Sie einen 500.000 Kredit benötigen, stellt sich der Ablauf ähnlich dar wie dies auch bei anderen Kreditarten der Fall ist. Sobald das Kaufobjekt bekannt, der Kaufpreis und die benötigte Finanzierungssume ermittelt ist und alle erforderlichen Unterlagen bei der Bank eingereicht sind, erfolgt nach umfassender Prüfung die Finanzierungszusage des finanzierenden Kreditinstitutes für Ihren 500.000 Euro Kredit.

Danach werden die Kreditverträge sowie die Gundschuldbestellungsurkunde erstellt. Nachdem diese vom Notar ans Grundbuchamt weitergeleitet wurde, wird dort die Eintragung der Grundschuld ins Grundbuch vollzogen. Danach die Bank über die rangrichtige Eintragung informiert. Nachdem alle Unterschriften geleistet und auch sonst alle Formalitäten erledigt sind, steht einer Auszahlung des 500.000 Euro Kredits nichts mehr im Wege.

500.000 Euro Kredit bei Kreditissimo.com: in wenigen Minuten am Ziel

Mit Kreditissimo.com ruck-zuck zum Wunschkredit
  • Online Formular in max. 10 Minuten ausfüllen
  • Online per Videoident oder per PostIdent identifizieren
  • neuen Kontostand nach dem Geld leihen beobachten

Fazit von Kreditissimo.com zum 500.000 € Kredit

All diejenigen, die bereits seit geraumer Zeit mit dem Kauf oder dem Neubau einer Immobilie liebäugeln, sollten nicht mehr allzu lange warten. Ein 500.000 Euro Kredit ist momentan noch sehr günstig zu erhalten.

Dies wiederum ist alleine den historisch niedrigen Zinsen zu danken, die aktuell einen 500.000 Euro Kredit noch so günstig machen. Wie lange das Zinstief noch anhält, steht allerdings in den Sternen. Allerdings liegen erste Anzeichen vor, die nahelegen, dass die EZB bis Jahresfrist eine Zinsanhebung plant. Begründet wird dies durch deren Geldpolitik.

So vertreten die Führungsgremien der Europäischen Zentralbank aktuell die Meinung, dass der Geldmarkt genug mit Billionen von Euro überschwemmt wurde und daher die Notenpressen nicht mehr so schnell laufen sollten. Für alle, die also einen 500.000 Kredit benötigen, stehen die Zeichen auf daher auf Sturm, wenn es um die Beantragung eines 500.000 Kredit geht, denn die Zinsen dürften in der nächsten Zeit wieder deutlich ansteigen.