Kreditbetrag

Kreditissimo Partnerbanken

Gründe für Kreditissimo

100% Schufaneutral
Streng vertraulich & diskret
Freier Verwendungszweck
Vollkommen unverbindlich & ohne Vorkosten

Kreditrechner

Nur noch 1 Minute!

Bis zur unverbindlichen Anfrage.

Noch 30 Sekunden!

Bis zu

Noch 15 Sekunden!

Bis zu

Nur noch 1 Klick!

Bis zu

Wie läuft die Vergabe eines Autokredit ohne Schufa ab?

Besonders zentral ist die Frage bei einem Autokredit ohne Schufa, wie die Vergabe genau über die Bühne geht. Zunächst einmal ist es dafür wichtig zu wissen, in welcher Form der Kredit überhaupt aufgenommen werden soll. Zum einen sind es klassische Banken, die dafür herangezogen werden können. Eine noch größere Bedeutung kommt aber in aller Regel den Anbietern aus dem World Wide Web zu. Doch wie sieht der Weg zum Kredit genau aus?

Das passende Angebot wählen

Zunächst einmal ist es an der Stelle wichtig, eine Anfrage zu stellen. So bietet sich die Chance, einen genauen Überblick über die möglichen anfallenden Kosten bei einer Nutzung des Angebots zu bekommen. In der Praxis ist dies doch der erste Schritt, um über die finanzielle Grundlage des ganzen bescheid zu wissen. Auf der anderen Seite geht es aber auch um die Frage, wie ein Vergleich der vielen Angebote möglich ist. Schließlich ist es das Ziel des Kunden, die Kosten so niedrig wie nur möglich zu halten. Erst wer sich genau mit der Materie befasst, hat am Ende die Möglichkeit, wirklich das Optimum aus einem jeden Angebot herauszuholen.

Die Identifizierung

Weiterhin ist es selbstverständlich wichtig, die Eckdaten des Kredits genau zu definieren. Zunächst einmal wird eine Summe gewählt, genau so wie die dazu passende Laufzeit, die den eigenen Anforderungen entspricht. In einem nächsten Schritt vor dem Abschluss des Geschäfts steht noch einmal die klare Identifizierung im Mittelpunkt. Hier gibt es zum Beispiel das Post-Ident-Verfahren oder aber die Identifizierung über Video, die den Prozess vereinfachen. Nachdem dies abgeschlossen ist, kann der Betrag schon auf die angewiesene Kontonummer überwiesen werden. Innerhalb von ein bis zwei Werktagen steht das Geld also zur Verfügung und kann von nun an für den Vollzug des Kaufs eingesetzt werden.

Der schnellere Weg

An und für sich ist die Vergabe eines Autokredits ohne Schufa in den letzten Jahren noch mehrfach angepasst worden. Die heutigen Kunden profitieren von sehr schnellen Abläufen, die es ihnen möglich machen, flexibel auf verschiedene Punkte zu reagieren. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass die entfallene Abfrage bei der Schufa den Prozess insgesamt noch weiter verkürzt. Es gibt an dieser Stelle also durchaus wichtige Vorteile, vor denen die Verbraucher ihre Augen nicht verschließen sollten. Nur auf dieser Grundlage lässt sich das Maximum aus jedem Angebot herausholen. Damit lässt sich der Autokredit ohne Schufa leicht erreichen.

Welche Banken vergeben einen Autokredit ohne Schufa?

Zunächst stellt sich die Frage, was überhaupt ein Kredit ist. Bei einem Kredit leiht sich ein Kreditnehmer einen bestimmten Betrag von einer Bank und zahlt diesen in der Regel in Raten plus Zinsen wieder zurück. Dabei werden sämtliche Zahlungsinformationen an die Schufa weitergeben. Die Schufa ist eine AG deren Anteilseigner hauptsächlich Banken sind. Möchte ein Kreditnehmer einen Autokredit haben, so wird die Bank eine Schufa Auskunft beantragen. Dadurch sichert sich die Bank gegen mögliche Zahlungsausfälle ab. Aber welche Banken vergeben nun einen Autokredit ohne Schufa? Das sind in der Regel ausländische Banken, da diese keinen Zugriff zur Schufa haben. Sie haben also keine Informationen über den jeweiligen Kreditnehmer zur Verfügung. Umso mehr setzen die Banken auf regelmäßige Einkünfte und auf größere Wertgegenstände, die ihnen als Sicherheit bei Zahlungsausfall dienen. Allerdings sind die Zinsen dementsprechend höher als bei einem Kredit mit Schufa Auskunft, da hier besser die Ausfallwahrscheinlichkeit des Autokredits ohne Schufa bestimmt werden kann. Neben den ausländischen Banken, gibt es auch bestimmte Plattformen, wo private Kreditgeber ihr Geld gewinnbringend in Kreditprojekte von Kreditnehmer investieren können. Dabei muss der Kreditnehmer sein gesamtes Projekt genau vorstellen, sodass die privaten Kreditgeber einen genauen Überblick über das Vorhaben bekommen. Neben dem Projekt, stellen sich auch die jeweiligen Personen genau vor, sodass der Kreditgeber auch einen Einblick in das Leben des Kreditnehmers bekommt. Dieses wird von einer Bank genau koordiniert. Diese übernimmt dann die gesamte Abwicklung des Autokredits ohne Schufa. Sogar um die Eintreibung des Geldes, bei fehlenden Raten kümmert sie sich.

Warum sollte man sich als Interessent nicht selber einen Autokredit ohne Schufa bei verschiedenen Banken suchen?

Man kann dies schon, es ist aber nicht zu empfehlen. Deshalb nicht, weil das Ganze viel zu lange dauern würde. Der Zeitaufwand würde je nach dem, entweder mehrere Stunden oder gar Tage dauern. Es macht enorm Mühe, die passenden Banken zu finden. Wer den Online Vergleich nutzt, kann sicher sein, alle passenden Anbieter präsentiert zu bekommen. Dies dauert nur wenige Minuten, ist kostenlos und natürlich auch seriös. Alle Banken für den Autokredit ohne Schufa werden beim Vergleich in der Datenbank geführt und können nach Kundenwünschen gelistet werden. Bei einem Online Vergleich ist es so, dass immer der erste Anbieter der günstigste ist. Manche Bankkunden entscheiden sich aber oft eher für einen Anbieter, dessen Namen sie schon gehört haben. Aber das bleibt jedem Nutzer selbst überlassen, der Kreditvergleich ist absolut unabhängig. Man sollte den Autokredit ohne Schufa nicht selbst suchen, damit man den besten Anbieter nicht verpasst. Der Online Kreditvergleich ist zuverlässig und kann alle in der Datenbank geführten Geldgeber vergleichen. Man selbst kann nicht alle Geldgeber für den Autokredit ohne Schufa finden und muss so vielleicht mehr für die Konditionen zahlen, als unbedingt nötig. Wer seinem Geld nicht böse ist, auch wenn es um die Rückzahlung von einem Kredit geht, sollte den Vergleich nutzen.

Mögliche Kreditsumme eines Autokredit ohne Schufa?

Die maximale Höhe eines Autokredites ohne Schufa-Eintrag ist von mehreren Faktoren abhängig. Zum einen ist es wichtig, wer die kreditgebende Organisation ist und zum anderen wer der Kreditnehmer ist. Denn in allermeisten Fällen wird die Deckelung zweifach sein: Einerseits legt die kreditgebende Organisation die maximale Summe fest, die ihm Rahmen eines Autokredites gegeben werden kann. Zum anderen bestimmt die tatsächliche Zahlungsfähigkeit jedes einzelnen Kreditnehmers darüber, welche Summe er maximal bekommen kann. Dabei hängt seine Zahlungsfähigkeit aus der Sicht des Kreditgebers von mehreren Faktoren ab.

Die aktuelle Höhe der Einnahmen

Dieser Parameter ist der wichtigste von allen, die darüber entscheiden, wie hoch die maximale Summe des Autokredites in jedem konkreten Fall sein wird. Dabei müssen Freiberufler in der Regel nachweisen, dass ihre Einkünfte in den letzten sechs Monaten bei mindesten 1000 Euro gelegen haben. Nicht selbständig tätige Antragsteller haben noch höhere Anforderungen zu erfüllen, weil die Mindesthöhe der nachzuweisenden Einkünften meistens bei 1200 Euro oder darüber hinaus liegt. Aber ihnen reichte s normalerweise nachzuweisen, dass diese Einkünfte seit mindestens 3 Monaten bestehen.

Sonderbelastungen des Antragstellers

Darunter versteht man sowohl Zahlungen nach früheren Darlehen und Krediten als auch Unterhaltszahlungen an Familienangehörige. Auch solche Faktoren wie Leasinggebühren und Ähnliches spielen eine große Rolle. Denn sie können die Fähigkeit des Kreditnehmers, Raten nach dem Autokredit ohne Schufa regelmäßig und rechtzeitig zu bezahlen, beeinträchtigen. Diejenige Summe, die nach dem Abzug all der Ausgaben übrig bleibt, hat einen erheblichen Einfluss auf die maximale Höhe vom gewährten Autokredit ohne Schufa.

Alter des Antragstellers

Auch ein Autokredit ohne Schufa darf nur Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr gewährt werden. Aber wenn es sch hierbei um eine ältere Person handelt, dann ist die maximale Laufzeit von einem Autokredit ohne Schufa auf die Zeit, die bis zur Rente übrigbleibt, beschränkt Und das zusammen mit der Höhe der Einkünfte gibt den Ausschlag bei der maximalen Summe des Kredites. Bei Menschen, die nur minimale Einkünfte nachweisen können, ist sie meistens auf 5-15000 Euro beschränkt. Aber diejeigen Personen, die aktuell überdurchschnittlich viel verdienen, können auch höhere Kredite beantragen, weil viel kreditgebende Institutionen die maximale theoretisch mögliche Summe des Autokredites auf 60 oder sogar 250000 Euro beschränken.

Wie können Banken Autokredit ohne Schufa vergeben?

In der Regel stimmt diese Aussage nicht ganz, denn eine Schufa-Abfrage wird bei allen Krediten und Verträgen vorgenommen, um ein bestimmtes Risiko über den Kreditnehmer selbst zu erfahren. Bei einem Autokredit ohne Schufa wird allerdings dem Schufa-Score keine besondere Beachtung geschenkt, sodass der Kredit auch dann vergeben wird, wenn der Schufa-Wert sehr niedrig ist und der Kreditnehmer bei der Bank eigentlich keinen Kredit erhalten würde. Ein Autokredit ohne Schufa ist daher auch teurer als ein gewöhnlicher Kredit bei einer Bank. Dies hat damit zu tun, dass die Bank ihr Risiko des Zahlungsausfalls durch Zinsen abdeckt. Wenn ein Kunde schon negative Schufa-Einträge aufweist und schon negativ bei anderen Banken und Unternehmen aufgefallen ist, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass dieser auch beim aktuellen Kredit wieder in Zahlungsschwierigkeiten geraten wird. Die Bank erhebt daher bei einem Autokredit ohne Schufa höhere Zinsen und Gebühren im Falle einer Nicht-Zahlung. Dadurch wird das Risiko des Zahlungsausfalls entsprechend gedeckt und die Bank erhält zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ihr Geld auf jeden Fall wieder zurück. Außerdem hat die Bank beim Autokredit ohne Schufa auch eine weitere Sicherheit. Dabei handelt es sich um das Fahrzeug selbst. In den meisten Fällen wird das Auto nicht direkt an den Kreditnehmer übergeben, sondern bleibt zuerst noch Eigentum der Bank. Damit hat die Bank immer eine Sicherheit, falls der Kreditnehmer in Schwierigkeiten geraten sollte und nicht mehr die Rate bezahlen kann. Die Bank ist damit immer abgesichert und kann daher auch dann Kredite vergeben, wenn ein Kunde schon negative Schufa-Werte aufweist. Der Kreditnehmer erhält von der Bank nur den ersten Teil der Fahrzeugbescheinigung. Die Bank bleibt aber aufgrund des Besitzes des zweiten Teiles immer noch Eigentümer und erlaubt daher dem Kreditnehmer die Benutzung des Fahrzeuges bei einem Autokredit ohne Schufa. Auch bei einem Kredit, bei welchem die Schufa selbst keinen Einfluss auf die Vergabe des Kredites hat, wird der Kredit selbst in die Schufa ganz normal eingetragen. Andere Banken oder Unternehmen können dann einsehen, dass der Kunde einen Autokredit bei der Bank aufgenommen hat.

Wie hoch ist die maximale Darlehenshöhe bei einem Autokredit ohne Schufa?

Die maximale Darlehenshöhe bei einem Autokredit ohne Schufa richtet sich in der Regel nach dem Wert des Autos, welches man kaufen möchte. Somit ist die maximale Kreditsumme variabel, je nachdem für welches Auto man sich entscheidet. Oft gibt es auch noch einen kleinen Zusatz, zur Abdeckung von Nebenkosten wie Überführungskosten oder sonstiges, welche einem bei einem Autokredit ohne Schufa zur Verfügung gestellt werden können. Dies sind aber in der Regel nur ein paar wenige tausend Euro, wodurch die maximale Kredithöhe nur geringfügig angehoben wird. Die Höhe von dem aufgenommenen Kredit muss meist nur ungefähr zum Wert des Fahrzeugs passen. Bei einigen Anbietern muss man allerdings auch einen Kaufvertrag oder ein Angebot vorlegen, was dann ausschlaggebend für die Höhe von dem Autokredit ohne Schufa ist. Da bei der Kreditanfrage auch keine Schufa-Auskunft eingeholt wird, kann es durchaus auch vorkommen, dass ein paar wenige Anbieter durch das erhöhte Risiko die maximale Darlehenshöhe unabhängig vom Fahrzeugwert auf ein Maximum festlegen. Somit soll ein zu hohes Risiko ausgeschlossen werden, da Autos schnell an Wert verlieren und somit als Sicherheit nicht so gut dienen wie eine Immobilie. In der Regel kann man aber nahezu jedes Auto problemlos finanzieren, da die maximale Kredithöhe den anfallenden Kosten oder dem Wert des Fahrzeugs entsprechen.

Wie gehe ich am besten vor, um einen Autokredit ohne Schufa zu erhalten?

Natürlich sind manche Banken etwas wählerisch, was einen Autokredit ohne Schufa angeht. Aus diesem Grund lohnt es sich für jeden Interessenten, die eigenen Chancen für den Erhalt mit wenigen einfachen Mitteln zu erhöhen. Damit ist es möglich, sich den Traum des neuen Wagens mit Sicherheit zu erfüllen und an den gewünschten Kredit zu kommen.

Sicherheiten schaffen

Zunächst einmal dreht sich alles um die Frage, welche Sicherheiten zu erbringen sind. Ein Vorteil ist ein hohes Einkommen, welches mit einem entsprechenden Nachweis der Bank präsentiert werden kann. Damit steigt in ihren Augen die Wahrscheinlichkeit, dass die monatlichen Raten in der Form beglichen werden können. Auf der anderen Seite ist eine knapp kalkulierte Kreditsumme in jedem Fall von Vorteil. Denn dadurch vermindert sich das Risiko aus der Sicht der Bank, die eher dazu bereit sein wird, den Autokredit ohne Schufa zu gewähren. Dies sind also erste wichtige Schritte, die jeder Interessent für sich heranziehen kann, um damit langfristig auf die richtige Spur zu kommen. Es handelt sich also um ein ganz zentrales Element, auf das man im Umgang mit der kompletten Situation achten sollte.

Die richtige Finanzierung

Auf der anderen Seite ist es möglich, nach den passenden Anbietern zu schauen. In der Praxis gibt es für den Autokredit ohne Schufa sehr viele unterschiedliche Banken, die auch im World Wide Web zu finden sind. Wer sich zunächst einen groben Überblick über den Markt verschafft, erhöht auch auf diese Art die eigenen Aussichten auf einen Erfolg. So zeigen zum Beispiel die Erfahrungen der Kunden, an welchen Stellen der Autokredit ohne Schufa besonders einfach zu bekommen ist. Hinzu kommt, dass jeder Interessent versuchen sollte, den Anteil von eigenem Kapital beim Autokauf so weit es nur geht in die Höhe zu schrauben. Denn auf diese Weise verringern sich zum einen die Gesamtkosten, die der Kredit verursacht. Auf der anderen Seite schaut die Bank nur auf das Einkommen und nicht die finanziellen Rücklagen. Es kann sich also lohnen, auf diese Weise zu verfahren. Am Ende gibt es für jeden gute Chancen, den passenden Autokredit ohne Schufa zu finden. Wer sich die Mühe macht, an diesen wichtigen Parametern zu schrauben, der erhöht die Aussichten auf einen erfolgreichen Abschluss des Geschäfts ganz drastisch. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich also, die gesamte Angelegenheit aus dieser Perspektive unter die Lupe zu nehmen.

3 Schritte zu Deinem Ihrem individuellen Autokredit ohne Schufa:

Online Formular ausfüllen
Kreditvertrag unterschreiben
Kreditsumme erhalten

Wie sicher ist ein Autokredit ohne Schufa?

Zunächst einmal muss man sagen, dass ein Autokredit ohne Schufa vollkommen sicher ist. Der Vertrag muss halt bei einem seriösen Kreditvermittler abgeschlossen werden. Leider tummeln sich auch etliche unseriöse Anbieter auf dem Finanzmarkt, einem unseriösen Unternehmen darf man also nicht in die Hände fallen. Aber es gibt genügend Vermittler, die absolut seriös und zuverlässig arbeiten. Unseriöse Anbieter sind jedoch leicht zu erkennen, bei vollmundigen Versprechen sollte man hellhörig werden. Wenn keinerlei Sicherheiten verlangt werden und vielleicht noch Vorab-Gebühren verlangt werden, kann man getrost davon ausgehen, dass das Angebot einen Haken hat. Ein Vergleich ist zwingend notwendig, denn auch seriöse Kreditvermittler leiden unter den schwarzen Schafen. In aller Regel geht es aber vollkommen seriös zu, auch aus dem Ausland kann ein Autokredit ohne Schufa aufgenommen werden.

Kein Kredit von der Hausbank

Ein Auto-Kredit ohne Schufa ist oft der einzige Weg, um überhaupt ein Darlehen zu bekommen. Die Banken sind verpflichtet eine Schufa-Auskunft einzuholen und wenn ein negativer Eintrag vorhanden ist, wird der Kreditantrag einfach abgelehnt. Es besteht also keine Chance auf eine Finanzierung. Nun können aber viele Menschen das Auto nicht einfach so bezahlen, es muss auf Raten gekauft werden. Jetzt hilft ein Auto-Kredit ohne Schufa, denn hier wird die Schufa nicht abgefragt. Es gibt etliche Kreditgeber, die gerne auch ein höheres Risiko eingehen, die Bonität wird also nicht auf Herz und Nieren überprüft. Die Kreditwürdigkeit wird bei einem Auto-Kredit ohne Schufa nämlich nicht von einer guten Bonität abhängig gemacht, viel wichtiger ist die Zuverlässigkeit. Es muss ein festen und regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden, die Rückzahlungsrate muss ja gesichert sein. Es ist also sinnvoll eine Kopie des Arbeitsvertrags beizulegen, hieraus geht das Einkommen hervor und auch wie lange der Arbeitsvertrag bereits besteht. Auch sollte eine Liste angefertigt werden, aus der alle Fixkosten hervorgehen, selbst ausländische Banken wollen die Kreditrate gesichert wissen. Manche Kreditinstitute wollen auch Kontoauszüge sehen. Doch diese Voraussetzungen sind leicht zu erfüllen, einem Auto-Kredit ohne Schufa steht eigentlich sehr wenig im Wege.

Autokredit ohne Schufa aufnehmen

Der Autokredit ohne Schufa ist vollkommen seriös, der Kreditvermittler sollte aber über eine langjährige Erfahrung verfügen und absolut korrekt arbeiten. Aber kompetente und seriöse Kreditvermittler sind ganz leicht zu finden, das Internet ist voll davon. Wichtig sind auch gute Kontakte zu Banken im In- und Ausland, seriöse Kreditvermittler wissen das und sind mit kompetenten Leuten auf Du und Du. Zunächst werden deutsche Banken angefragt, aber wenn hier jeder Kredit ausgeschlossen ist, werden ausländische Banken kontaktiert. In so ziemlich allen Fällen wird hier der Autokredit ohne Schufa genehmigt, man kennt diese Darlehen auch als „Schweizer Kredit“. Bei einem Kredit ohne Schufa erfolgt weder eine Schufa-Anfrage, noch wird der neue Kredit in die Schufa aufgenommen. Alles bleibt also vollkommen anonym, nicht einmal die Hausbank muss von dem neuen Kredit etwas erfahren. Die Auszahlung des Geldes kann nämlich auch in bar erfolgen, die Summe muss nicht zwangsläufig auf dem Girokonto eingehen.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem

Die Zinsen bei einem Autokredit ohne Schufa sind in der Regel etwas höher als bei einem gewöhnlichen Ratenkredit, den der Kunde bei einer Bank erhalten kann. Dies hat den einfachen Grund, dass sich die Bank bei solch einem Kredit stärker absichern muss, da sie in der Regel keine Sicherheiten über die Rückzahlung des Kredites hat. Wer schon negative Schufa-Werte hat, hat in der Vergangenheit Kredite oder andere Raten zu Verträgen nicht rechtzeitig bezahlt oder ist in Zahlungsnot geraten. Dies stellt für die Bank ein relativ hohes Risiko bei der Vergabe eines Autokredit ohne Schufa dar, weswegen in diesem Fall die Zinsen etwas höher sind. Weiterhin hängen die Zinsen beim Autokredit ohne Schufa auch von den persönlichen Lebensumständen des Kreditnehmers ab. Dazu zählt in der Regel das Gehalt oder ein Arbeitsvertrag, den der Kreditnehmer der Bank vorlegen muss. Wer hier ein regelmäßiges und hohes Gehalt oder einen unbefristeten Arbeitsvertrag aufweisen kann, der hat relativ gute Chancen auf niedrige Zinsen. Ohne festes Gehalt oder mit einem befristeten Arbeitsvertrag wird der Autokredit ohne Schufa relativ teuer. Die Zinsen können gesenkt werden, indem der Kreditnehmer der Bank noch eine weitere Sicherheit bietet. Bei den meisten Banken wird allerdings das Fahrzeug selbst direkt als Sicherheit genutzt, sodass dadurch die Zinsen etwas gesenkt werden können. Während der Laufzeit des Kredites bleibt das Fahrzeug immer noch Eigentum der Bank. Erst wenn der Kunde das Fahrzeug komplett abbezahlt hat, wird ihm der Fahrzeugschein ausgehändigt. Der Zins kann bei einem Autokredit ohne Schufa kann auch durch eine Anzahlung gesenkt werden. Dadurch hat die Bank schon einen Teil der Kreditsumme erhalten und hat dadurch ein geringeres Risiko. Für einen Autokredit ohne Schufa kommen alle Menschen in Frage, die bereits einen negativen Eintrag in der Schufa haben. Ein Auto ist einfach notwendig, aber „normale“ Banken vergeben nun mal keinen Kredit, wenn die Schufa-Abfrage nicht positiv ausfällt. In diesen Fällen hilft ein Autokredit ohne Schufa weiter, denn ohne Fahrzeug geht es einfach nicht. Oft braucht man das Auto schon zum täglichen Weg zur Arbeit und die Kinder müssen in die Schule oder zum Kinderarzt gefahren werden. Wenn das Auto kaputt geht, stehen viele Menschen vor einem Problem, denn ein neues Auto ist teuer und kann in den meisten Fällen nicht so einfach bezahlt werden. Also muss eine Finanzierung her und wenn die Hausbank einen Kredit verweigert, ist ein Autokredit ohne Schufa oft der einzige Ausweg. Zwar sind hier die Zinsen etwas teurer, aber die Bedingungen sind leicht zu erfüllen.

Die Hausbank anfragen

Das ist der normale Weg, die Hausbank wird um einen neuen Kredit angefragt. Aber alle Banken holen zunächst eine Schufa-Auskunft ein und wenn eine negative Auskunft kommt, gibt es keinen Kredit. Der Antrag wird abgelehnt, die persönlichen Sorgen und Nöte interessieren die Banken nicht. Aber trotzdem kann ein Auto finanziert werden, ausländische Banken oder private Kreditgeber gehen einfach ein höheres Risiko ein. Bei diesen Krediten spielt die Schufa keine Rolle, sie wird nicht abgefragt und der neue Kredit wird auch nicht in die Schufa eingetragen. Es fällt also gar nicht ins Gewicht, wenn ein Negativ-Eintrag vorhanden ist. Natürlich sind auch bei dem Autokredit ohne Schufa gewisse Voraussetzungen da, aber die sind leicht zu erfüllen. In aller Regel muss ein festes und regelmäßiges Einkommen vorhanden sein und das Arbeitsverhältnis sollte schon mehrere Monate bestehen. Es ist sinnvoll, dem Antrag gleich eine Kopie des Arbeitsvertrag beizulegen, Kontoauszüge und die Höhe des Einkommens. Zusätzlich wäre eine Liste gut, auf der alle Fixkosten aufgelistet sind. Denn nach Abzug der Miete, den Versicherungsbeiträgen, dem Strom, der Kosten für das Auto, usw. muss immer noch genügend Geld da sein, um das Leben zu finanzieren und zu gestalten. Die monatliche Rückzahlungsrate darf also keine Probleme verursachen, ein Essen im Restaurant muss immer noch drin sein. Ein seriöser Kreditvermittler mit guten Kontakten zu den Banken ist sehr wichtig. Auch sollte der Vermittler eine langjährige Erfahrung haben und absolut seriös und zuverlässig arbeiten. Sicher wird auch er zuerst bei den Banken im Inland einen-Autokredit beantragen, aber wenn das nicht möglich ist, werden Banken im Ausland kontaktiert. Die sind zu einem wesentlich höherem Risiko bereit und vergeben Kredite, auch bei einer sehr schwierigen finanziellen Lage. Hier steht der Finanzierung des neuen Wagens höchstwahrscheinlich nichts im Wege.

Welche Gründe führen zu einer Ablehnung meiner Autokredit ohne Schufaabfrage?

Leider kann eine Bank nicht jedem Kunden einen Autokredit ohne Schufa gewähren und muss von Zeit zu Zeit Kreditanfragen auch ablehnen. Für die Ablehnung selbst gibt es verschiedene Gründe, die auftreten können. Die Gründe sind bei jedem Menschen unterschiedlich und können nicht universell vorhergesagt werden.

Die zwei Hauptkriterien

Wenn in Deutschland ein Autokredit ohne Schufa vergeben wird, dann muss der Kreditnehmer zwei Hauptkriterien erfüllen. Ohne die Kriterien können in Deutschland allgemein keine Kredite vergeben werden. Der Kreditnehmer darf keine Insolvenz angemeldet haben und gegen den Kreditnehmer darf kein Haftbefehl ausgestellt worden sein. Falls eine der beiden (oder beide) Eigenschaften erfüllt ist, so kann leider kein Kredit gewährt werden. Es ist in solchen Fällen allerdings auch nicht ratsam, einen Autokredit ohne Schufa zu beantragen.

Die Bonität

Die meisten Ablehnungen bei einem Autokredit ohne Schufa werden aufgrund einer zu niedrigen Bonität ausgeführt, da das Risiko für die Bank viel zu hoch wäre, einen Kredit an die Person zu vergeben. In erster Linie werden hier die Schufa-Werte abgefragt. Diese spielen auch beim Kredit ohne Schufa eine wichtige Rolle und werden meistens nur zur Berechnung der Zinsen verwendet. Je schlechter die Schufa-Einträge einer Person, desto höher werden in der Regel auch die Zinsen bei der Bank sein. Bei extrem schlechten Schufa-Werten können die meisten Banken allerdings keinen Kredit vergeben, da hier das Risiko eines Zahlungsausfalles viel zu hoch wäre. Ebenso kann eine mangelnde Bonität dann entstehen, wenn der Kreditnehmer nicht nachweisen kann, dass er über ein regelmäßiges monatliches Einkommen verfügt. Dazu genügen meistens entweder die Gehaltszettel oder ein Arbeitsvertrag. Kann der Kreditnehmer allerdings keines der beiden Dokumente vorlegen, so kann der Autokredit ohne Schufa nicht vergeben werden. Die Bank weiß in diesem Fall nicht, ob der Kreditnehmer überhaupt ein Einkommen hat und kann daher das Risiko nicht kalkulieren. Sollte ein Nutzer mit seinen Schufa-Daten nicht einverstanden sein, so kann er diese ein Mal im Jahr kostenfrei bei der Schufa online erfragen. Sollten Fehler vorliegen, können diese korrigiert werden. Damit werden zu hohe Zinsen vermieden, die aufgrund von falschen Einträgen in der Schufa entstehen. Des Weiteren werden Kredite auch dann abgelehnt, wenn die Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Dazu gehört zum Beispiel ein deutscher Wohnsitz, die Volljährigkeit und ein deutsches Bankkonto. Wer diese Eigenschaften nicht erfüllen kann, der kann in Deutschland keinen Kredit erhalten und wird von der Bank daher abgelehnt.

Sind die Chancen größer, einen Autokredit ohne Schufa zu bekommen?

Ein Autokredit ohne Schufa ist relativ leicht zu bekommen, es ist sogar oft der einzige Weg ein Auto zu finanzieren. Denn die Hausbank wird bestimmt die Schufa abfragen und wenn hier ein negativer Eintrag zu sehen ist, wird der Kredit einfach abgelehnt. Doch ein Auto ist wichtig, manchmal wird es zum Weg zur Arbeit gebraucht und wenn Kinder im Hause sind, ist es sogar notwendig. Wenn das Auto kaputt ist und durch ein anderes ersetzt werden muss, treten häufig Probleme auf. Diese Anschaffung ist nämlich sehr teuer und der nötige Betrag steht nicht so einfach zur Verfügung. Was also tun? Hier ist der Autokredit ohne Schufa die Lösung, er ist leicht zu bekommen und die Bedingungen für diesen Kredit sind sehr leicht zu erfüllen.

Die Hausbank lehnt die Finanzierung ab

Bei einer negativen Schufa-Auskunft wird der Kredit bei der Hausbank abgelehnt, hier werden die Finanzen eingehend geprüft und wenn in der Schufa ein negativer Eintrag vorhanden ist, vergibt die Bank eben keinen neuen Kredit. Doch das ist nicht der Weltuntergang, viele ausländische Banken bewilligen nämlich einen Autokredit ohne Schufa-Abfrage. Wie der Name schon sagt, wird die Schufa nicht einbezogen, es erfolgt weder eine Anfrage, noch wird der neue Kredit eingetragen. Banken im Ausland tragen einfach ein höheres Risiko bei einem Autokredit ohne Schufa. Natürlich sind auch hier besondere Bedingungen zu erfüllen, so muss ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden und das Arbeitsverhältnis muss schon mehrere Monate bestehen. Aber in ungekündigter Stellung und wenn das Einkommen über der Pfändungsgrenze liegt, sind die Chancen auf einen Autokredit ohne Schufa recht hoch. Dem Antrag sollte also eine Lohn-oder Gehaltsabrechnung beigelegt werden und eine Aufstellung über die Fixkosten wäre sinnvoll. In manchen Fällen werden Kontoauszüge verlangt. Das Einkommen muss relativ hoch sein, denn die monatliche Kreditrate darf das Leben nicht einschränken. Aber wenn das alles gegeben ist, steht einem Autokredit ohne Schufa-Abfrage wahrscheinlich nichts im Wege. Jetzt kann ein neues Auto gekauft werden, denn der Autokredit ohne Schufa wird schon in wenigen Tagen ausgezahlt. Der Kreditvermittler sollte allerdings sehr seriös arbeiten und gute Verbindungen zu Banken im In- und Ausland haben. Sicherlich werden auch hier erst mal deutsche Banken angefragt, aber wenn eine Kreditvergabe im Inland nicht möglich ist, stehen Banken im Ausland zur Verfügung. Diese gehen ein größeres Risiko ein, die Bonität wird nicht „so“ genau geprüft und der Kredit dennoch bewilligt. Natürlich geht alles völlig ohne die Schufa ab, sie wird nicht angefragt und der Kredit wird auch nicht eingetragen.

Ist eine Anfrage für einen Autokredit ohne Schufa mit Kosten verbunden?

Immer wieder kann der Autokredit ohne Schufa in verschiedenen Angeboten vorgefunden werden. An der Stelle ist es für den Verbraucher oft kaum mehr möglich, direkt einen Überblick über den Markt zu gewinnen. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, warum sich viele gewillte Kreditnehmer nicht für eine Anfrage entscheiden. Denn ist diese nun mit Kosten verbunden oder kann sie kostenlos generiert werden?

Kostenlose Anfragen für den Kredit

Tatsächlich ist die Anfrage vor allem aus einem Punkt von großer Bedeutung. Denn das Angebot für einen Kredit ist in jedem Fall von sehr vielen unterschiedlichen Konditionen und Faktoren abhängig. Aus diesem Grund ist es kaum möglich, eine pauschale Aussage zu diesem Thema zu machen. Auf der anderen Seite braucht man selbst einen sicheren Anhaltspunkt. Denn erst mit den Fakten zum Kredit ist es überhaupt möglich, einen eigenen Plan für die zukünftige Finanzierung klar auf die Beine zu stellen. Dies ist nach wie vor die wichtigste Grundlage, um sich für oder gegen ein solches Angebot zu entscheiden. Die erste Betrachtung spielt also schon hier eine entscheidende Rolle, wenn man als Laie auf das Thema blickt. Im Umgang damit kann die erste Anfrage also für viel Sicherheit bei einem Autokredit ohne Schufa sorgen.

Die individuelle Auswahl

Generell ist es für den Verbraucher in jedem Fall möglich, eine kostenlose Anfrage zu stellen. Zumindest seriöse Kreditgeber werden nicht damit zögern, die gewünschten Informationen an den Kunden zu leiten. Anhand der Anfrage lässt sich sogleich erkennen, wie die individuellen Konditionen des Kredits im persönlichen Fall genau ausfallen. Vor diesem Hintergrund handelt es sich also um ein sehr wichtiges Instrument, auf welches Interessierte auf jeden Fall achten sollten, wenn sie sich für die Aufnahme eines Kredits interessieren. Wichtig ist vor allen Dingen, die richtigen Prioritäten im Umgang mit dem Angebot zu setzen und sich davon nicht zu sehr beeinflussen zu lassen. Am Ende ist die Anfrage für einen Autokredit ohne Schufa nicht einmal verbindlich. Aus diesem Grund brauchen Verbraucher auf keinen Fall ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie sich in der Folge doch für ein anderes Angebot entscheiden. In jedem Fall ist es zu empfehlen, mehrere Anfragen zu stellen. Folglich bietet sich die Gelegenheit, das attraktivste Angebot für sich selbst zu wählen und zukünftig darauf zu setzen.

Wie hoch ist die Bearbeitungsdauer bei einem Autokredit ohne Schufa?

Ist erst einmal der intrinsische Wunsch nach einem Auto vorhanden, so möchte man sich diesen so schnell wie möglich erfüllen. Wer dafür allerdings im Vorfeld einen Autokredit ohne Schufa nutzen möchte, hängt natürlich sehr von der jeweiligen Dauer der Bearbeitung ab. Doch wie lange kann diese ausfallen und wann steht dann das Geld tatsächlich für den Kauf des neuen Wagens zur Verfügung?

Individuelle Fragen

Es gibt eine sehr starke individuelle Komponente, die einen Einfluss darauf hat, wann die Bearbeitung des Antrags abgeschlossen ist. Wer sich zu Beginn für eine sehr seriöse Bank entscheidet, kann dadurch eindeutige Vorteile zu sich auf die Seite ziehen. Bereits bei diesem Punkt werden unter Umständen also die Weichen für alle weiteren Möglichkeiten auf dem Gebiet gestellt. Wirklich gute Banken schaffen es, den Autokredit ohne Schufa innerhalb von nur ein bis zwei Werktagen zu gewähren. Dann kann noch einmal etwas Zeit verstreichen, bis sich der gewünschte Betrag auf dem Konto befindet. Man sollte also auch auf die Erfahrungen der meisten Kunden schauen, um hier ein entsprechendes Resultat zu bekommen. Diese haben oft schon einen ersten Eindruck davon, wie lange eine Bank im Umgang damit braucht.

Sichere Angebote im Internet

Ein weiterer Unterschied zeigt sich zwischen klassischen Hausbanken und den vielen Anbietern aus dem World Wide Web. Hausbanken brauchen in der Regel etwas mehr Zeit, bis sie alle Anträge in die Wege geleitet haben. Lediglich die Identifizierung hält den Prozess dagegen im Internet etwas auf. Ansonsten lassen sich die Formulare direkt digital einreichen, wodurch nur wenig Zeit bis zum Abschluss des Geschäfts verstreicht. Unternehmen mit hoher Qualität legen jedoch auch hier eine kürzere Zeit der Bearbeitung an den Tag. Entscheidet man sich dagegen für einen wenig seriösen Anbieter, so kann es unter Umständen bis zu sieben Werktage lang dauern, bis sich das Geld tatsächlich auf dem eigenen Konto befindet. Man sollte daher stets etwas mehr Zeit bis zum Kauf einplanen. Am Ende gibt es also eine ganze Reihe an Faktoren, die man bei der Betrachtung vor Augen haben sollte. Erst in der Gesamtheit ist es möglich, selbst ein Fazit zu finden und daran die Entscheidung für oder gegen eines der Unternehmen anzuschließen. Wer sich genau mit dem Thema befasst, findet auch hier schnell auf den richtigen Weg. So ist der Autokredit ohne Schufa nicht mehr weit.

Sind Autokredit ohne Schufa aus dem Ausland seriös?

Wenn alles sicher abläuft, ist ein Autokredit ohne Schufa auch im Ausland vollkommen seriös. Normalerweise arbeiten die Kreditgeber völlig seriös, hier sind keine unseriösen Machenschaften zu befürchten. Allerdings muss auch der Kreditvermittler sehr seriös arbeiten. Es sind nämlich auch schwarze Schafe unter ihnen, die tatsächlich nur auf das Geld scharf sind. Aber in aller Regel ist nichts zu befürchten, Kreditvermittler arbeiten nur mit seriösen Banken zusammen. Vollmundigen Versprechen sollte man allerdings nicht glauben, wenn im Voraus Gebühren anfallen und vielleicht gar keine Sicherheiten verlangt werden, handelt es sich meist um Betrugsfirmen. Man sollte gut vergleichen, denn solche unseriösen Versprechungen macht ein Kreditvermittler nicht. Normalerweise sind die Angebote seriös und ein Autokredit ohne Schufa-Abfrage kann auch bei einer ausländischen Bank aufgenommen werden.

Die Hausbank hat den Kredit abgelehnt

In vielen Fällen ist ein Autokredit ohne Schufa-Abfrage die einzige Möglichkeit, um ein neues Auto zu finanzieren. Auch wenn die Hausbank bereits einen Kredit abgelehnt hat, ist das noch lange kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen. Es gibt etliche Kreditinstitute im Ausland, die durchaus ein höheres Risiko eingehen und die Schufa gar nicht abfragen. Auch wenn ein negativer Eintrag bei der Schufa vorhanden ist, geben ausländische Banken trotzdem einen Kredit. Hier steht nicht die Bonität im Vordergrund, es ist viel wichtiger, dass der Kredit zurückgezahlt wird. Es muss bei einem Autokredit ein Einkommensnachweis vorgelegt werden und der Lohn oder das Gehalt sollte regelmäßig eingehen. Das Arbeitsverhältnis sollte auch schon mehrere Monate bestehen, manche Banken verlangen sogar Kontoauszüge. Diese Bedingungen können jedoch leicht erfüllt werden und wenn alles passt, wird auch ein Autokredit ohne Schufa vergeben. Man sollte eine Liste der Fixkosten anfertigen, denn das Einkommen und die Kosten müssen harmonieren. Schließlich muss auch ein Autokredit ohne Schufa-Abfrage zurückgezahlt werden und die Raten sollten das Leben nicht wesentlich einschränken.

Vollkommen seriös und sicher

Ein Autokredit ohne Schufa ist auch aus dem Ausland völlig seriös, wenn alles korrekt zugeht, steht einer Autofinanzierung nichts im Wege. Der Kreditvermittler hat gute Beziehungen zu Kreditgebern im Ausland und kennt die Kreditgeber meist persönlich. In den meisten Fällen wird ein Autokredit ohne Schufa von ausländischen Banken genehmigt und die Auszahlung erfolgt prompt. Dabei muss die Kreditsumme gar nicht auf das Girokonto überwiesen werden, es kann direkt in bar bei einer Bank in der Nähe abgeholt werden. Viele Banken arbeiten zusammen und selbst dieser Weg ist vollkommen sicher und seriös. Das hat auch den großen Vorteil, dass die Hausbank von dem Kredit gar nichts erfährt, die Bonität bleibt also bestehen, denn nichts wird der Schufa gemeldet.

Was passiert, wenn ich die Raten des Autokredit ohne Schufaes nicht mehr zahlen kann?

Mit dem Kreditvertrag schließt der Autokäufer einen sogenannten Eigentumsvorbehalt mit der entsprechenden Bank ab. Das Fahrzeug geht erst in seinen persönlichen Besitz über, wenn die Kreditsumme vollständig beglichen ist. Werden die Raten für den Autokredit ohne Schufa längere Zeit nicht mehr bezahlt, wird die Bank den Autokredit kündigen und das Fahrzeug zurückfordern oder gegebenenfalls sogar gegen den Willen des Schuldners einziehen. Dies passiert in der Regel, wenn an den Schuldner gerichteten Mahnschreiben erfolglos bleiben.

Es folgt ein negativer Schufaeintrag

Langfristig ausbleibende Ratenzahlungen erfordern von der Bank eine Mitteilung an die Schufa. Den "Autokredit ohne Schufa" ist lediglich die Bezeichnung des Kredites. "Ohne Schufa" bedeutet nicht, dass die Bank keine Mitteilung an die Schufa machen darf, sondern besagt, dass eine Schufa-Auskunft über die Vermögensverhältnisse des Kreditnehmers, keine Bedingung für eine erfolgreiche Kreditaufnahme ist. Ein negativer Schufa-Eintrag bringt auch die Konsequenzen mit sich, dass eine weitere Kreditaufnahme nicht mehr möglich ist. Auch Ratenzahlungen etc. werden nicht mehr gewährt. Versandhausware kann nicht mehr auf Ratenkauf bestellt werden und es können keine Kredit- und EC-Karten beantragt oder genutzt werden. Bei langfristig ausbleibenden Ratenzahlungen erfolgt die Vollstreckung und die Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung. Mit der Rücknahme des Fahrzeuges durch die Bank sind die Verbindlichkeiten aber nicht ausgeglichen. Nur noch der Zeitwert wird verrechnet und übrig bleibt die Restschuld, zu der noch allerhand Gebühren sowie Mahn- und Vollstreckungskosten hinzukommen. Nachdem die Bank einen Autokredit gekündigt hat, kann sie ihre Ansprüche an den Schuldner auch an ein Inkassounternehmen abtreten. Die Bank kann ebenfalls eine eidesstattliche Vermögensauskunft verlangen und Vollstreckungsmaßnahmen beantragen.

Mit der Fahrzeugrückgabe ist die Gesamtschuld nicht beglichen

Grund dafür ist, dass meist eine Restschuld zu begleichen ist, weil die Bank nur den aktuellen Fahrzeugwert berücksichtigt und von der gesamten Kreditsumme abzieht. Hinzu kommen Gebühren für die Beitreibungsmaßnahmen. Verbrauchern, die einen Autokredit ohne Schufa aufnehmen, ist zu empfehlen, gleich beim Vertragsabschluss zusätzlich eine Ratenschutz- oder Restschuld Schutzversicherung abzuschließen, die einen Kreditausfall absichert. Beispielsweise bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit.

Was versteht man unter Bonität bzw. einer Bonitätsprüfung?

Unter Bonität einer Person versteht man die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommt. Wenn eine Person eine gute Bonität aufweist, kann der Vertragspartner davon ausgehen, dass sämtliche Zahlungsverpflichtungen auch erfüllt werden. Wenn jedoch eine Person über eine schlechte Bonität verfügt, ist dies ein Hinweis, dass es unter Umständen zu Zahlungsausfällen kommen kann. Mit Hilfe der Bonität wird auch festgestellt, wie groß das zu erwartende Risiko ist, dass es zu einem Zahlungsausfall kommt.

Aus welchem Anlass wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt?

Im Alltag kennen die meisten Leute eine Bonitätsprüfung im Zusammenhang mit einer Kreditaufnahme. Eine Bonitätsprüfung wird jedoch nicht nur bei Krediten, sondern auch bei anderen Bankgeschäften durchgeführt. Wenn man zum Beispiel bei einer Bank ein Girokonto eröffnet oder eine Kreditkarte beantragt, wird von der jeweiligen Bank ebenfalls eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Auch wenn man Konsumgüter auf Raten kauft, kommt es zunächst einmal zu einer Bonitätsprüfung. Das gilt auch beim Abschluss eines Handyvertrages oder bei der Suche nach einer neuen Wohnung sind Bonitätsprüfungen ebenfalls angesagt. Hier will dann der Vermieter auch abschätzen, ob der zukünftige Mieter regelmäßig zahlen kann.

Wie beeinflusst die Bonitätsprüfung die Kreditvergabe?

Über die Bonitätsprüfung will die Bank herausfinden, in welchem Umfang die Gefahr besteht, dass der Kreditnehmer seinen zukünftigen Kredit verpflichten nicht nachkommen kann. Bei einer schlechten Bonität des Kreditnehmers ist die Gefahr wesentlich höher, dass es zu einem Kreditausfall kommen kann. Wenn sich aus der Sicht der Bank das Risiko, dass es zu einem Kreditausfall kommt, sehr hoch ist, wird die Bank entweder zusätzliche Sicherheiten verlangen oder den Antrag auf einen Kredit ablehnen. Für Personen mit einer schlechten Bonität wird es dann wesentlich schwieriger, einen Kredit zu bekommen. Zur Überprüfung der Bonitätsprüfung arbeiten die Banken mit der Schufa zusammen. Zusätzlich zu der Schufa-Auskunft beeinflussen auch die Höhe des Einkommens und noch weitere Faktoren die Kreditentscheidung der Bank.

Gibt es auch eine Kreditvergabe ohne Bonitätsprüfung?

Wenn ein Autokredit ohne Schufa benötigt wird, gibt es im Internet die entsprechenden Angebote dazu. Das Angebot für einen Autokredit ohne Schufa ist hier sehr umfangreich. Diese Frage dabei ist jedoch, ob solche Angebote für einen Autokredit ohne Schufa auch seriös sind. Dabei sollte man sich vor Augen führen, dass hier auch der eine oder andere Kredithai dabei ist, der sich hier an der entsprechenden Notlage des Kreditnehmers bereichern möchte. Aber auch seriöse Kreditanbieter sind hier zu finden. Dabei ist jedoch auch hier zu beachten, dass auch bei solchen Kreditgebern die Höhe des Einkommens und der berufliche Status abgefragt werden.

Welche Parameter werden bei einer Bonitätsprüfung abgefragt?

Es stellt sich immer wieder die Frage, wie Banken für Kreditnehmer die individuelle Kreditbonität ermittelt. Kreditnehmer zahlen fristgerecht die Rechnungen, können keine Insolvenz vorweisen und es sind keine negativen Schufa-Einträge bekannt und trotzdem werden bei der Bonitätsprüfung nicht die 100 Punkte erreicht. Bei der Vergabe von Ratenkrediten und die Eingabe mit den individuellen Daten in das Formular für einen Kreditantrag wird die Schufa Abfrage und das Scoring abgefragt. Die Bank erfährt über die Schufa-Anfrage genau, welche zusätzlichen Kreditverpflichtungen vorhanden sind, ob ein Handyabschluss besteht. Beim Scoring, werden Kontoführung, Kreditstundung, Häufigkeit der Überziehung, Einstufung des potentiellen Kreditnehmers berücksichtigt. Zudem wirken sich Wohnort, Beruf und Familienstand ebenfalls positiv oder negativ aus. Ein Beamter erhält automatisch ein besseres Scoring wegen der Unkündbarkeit. Es ist bei Beamten nicht zu befürchten, dass die Zahlung des Gehaltes oder die Dienstunfähigkeit ausfällt. Einen Autokredit ohne Schufa zu bekommen, ist oftmals die letzte Lösung zur Finanzierung. Der eigene Wagen und die vorherige Finanzierung des Autos sind eng mit der beruflichen Existenz verknüpft. Zum Beispiel selbständige Taxifahrer die ein Fahrzeug zwingend für die Berufsausübung benötigen. Ein negativer Eintrag bei der Schufa und die Banken sowie Automobilhändler erteilen einen negativen Bescheid bei der Finanzierung des Autos. Eine andere Lösung für das Problem, der Autokredit ohne Schufa. Bei dem Autokredit ohne Schufa handelt es sich um einen üblichen Autokredit. Allerdings ist er mit Besonderheiten versehen, dass seitens der kreditgebenden Bank auf eine Schufa-Abfrage verzichtet wird. Folglich hätte ein eventueller negativer Eintrag kein Einfluss auf die Kreditvergabe. Oftmals sind es ausländische Banken, die einen Autokredit ohne Schufa erteilen und unter der Bedingung, der Kreditsuchende verfügt über ein genügendes Einkommen, um einen Autokredit ohne Schufa zu erteilen. In diesem Bereich gibt es auf jeden Fall mittlerweile Offerten, allerdings sind diese genauer zu überprüfen.

Aktuelle Blogeinträge

Autokredit ohne Schufa: In 10min am Ziel...

Mit Kreditissimo.com ruck-zuck zum Wunschkredit

  • Online Formular in max. 10 Minuten ausfüllen
  • Vertrag unterschreiben und mit PostIdent zurückschicken
  • Geldeingang auf dem eigenen Konto beobachten