• Fragen zum Wunschkredit? Rufen Sie uns an:
  • 0800 - 72 42 457

Partnerportal geprüft bei:

tuev-saarland
ekomi_gold_new
Menü

Was ist ein Immobilienkäufer?

Bei einem Immobilienkäufer handelt es sich um eine Person, eine Firma oder eine andere rechtlich dazu befugte Vereinigung, die ein Gebäude durch die Zahlung einer Kaufsumme oder durch eine andere Gegenleistung als Besitz erhält. Der Käufer muss, um als solcher zu gelten, dabei den Kauf nicht vollendet haben, es genügt das ausreichende Interesse und die Zustimmung zu einem Angebot, auch wenn dieses später noch abgelehnt wird. 

Sobald einem rechtsverbindlichen Angebot zugestimmt wurde, wird ein Interessent zu einem Immobilienkäufer. Der Käufer muss dabei keine natürliche Person sein, auch juristische Personen wie Firmen oder Vereine, können in der Eigenschaft auftreten und den Erwerb einer Immobilie durchführen.

in 3 Minuten zum Wunschkredit

Wie viel benötigen Sie?
badge-200-schraeg

In welchem Bereich findet man Immobilienkäufer?

Käufer von Immobilien sind in erster Linie Personen, die durch die Suche nach entsprechenden Angeboten schon ihr Interesse an einem Objekt bekunden. Zu einem echten Immobilienkäufer werden sie aber dann, wenn sie ein vom Verkäufer gemachtes Angebot annehmen. Die mündliche Annahme des Kaufes ist hierbei vor dem Gesetz schon ausreichend, um den Status eines Immobilienkäufers zu erlangen. Hierzu muss der Kauf nicht einmal vollständig abgeschlossen werden. 

Immobilienkäufer melden sich in erster Linie über diverse Plattformen im Netz oder aber bei Immobilienmaklern, die entsprechende Angebote offerieren. Hier wird von ihnen dann zum Beispiel auch die Suche beauftragt.

Was gibt es sonst noch über Immobilienkäufer zu wissen?

Für einen Käufer muss nicht zwangsläufig die Zahlung einer Geldsumme im Raum stehen, um eine Immobilie zu erwerben. Bei vertragsgemäßer Regelung kann der Kauf auch durch die Erbringung einer Leistung oder aufgrund anderer Gegenleistungen stattfinden. Der Käufer kann dabei auch eine Immobilie von einer Firma erwerben. Diese kann dabei ebenfalls als Interessent und Käufer auftreten.

Dies zeigt, dass der Status nicht nur Privatpersonen zugesprochen ist und sich auch nicht auf reine Wohnimmobilien beschränkt. Käufer von Immobilien ist also jeder, der die Absicht verfolgt, ein entsprechendes Objekt zu erwerben.

weiterführende Links

weitere Magazinbeiträge...

Kosten für eine Haartransplantation

Kosten für eine Haartransplantation

Menschen, die mit Haarausfall kämpfen müssen, erkennen häufig schnell, dass ihnen nur eine Haartransplantation helfen kann. Alle auf dem Markt beworbenen Wundermittel können letztlich nicht dazu beitragen, dass Haare nachwachsen,

Kosten für eine Hochzeit

Kosten für eine Traum-Hochzeit

Eine Hochzeit sollte idealerweise nur einmal stattfinden. Und damit diese auch zum schönsten Tag des Lebens wird, müssen viele Punkte beachtet werden. Welche Braut träumt nicht von einer Hochzeit in

Kosten für Doppelgarage

Kosten für eine Doppelgarage

Eine Doppelgarage bauen lassen ist praktisch. Man kann zwei Autos abstellen und zudem kann der Besitzer viel Stauraum erschließen. Die Kostenfrage richtet sich danach, für welche Doppelgarage man sich entscheidet.

Kreditissimo Logo

Kredite sind teilweise ein sehr schwieriges Thema: Nicht nur blickt man im ganzen Finanzdschungel (vermutlich bewusst) nicht wirklich durch, sondern oftmals befindet man sich auch nicht gerade in einer vorteilhaften Verhandlungsposition.

Kurzum: Für Kredite bekommt man oftmals nicht alle wichtigen Information oder genau die Angebote, die einen nicht im Regen stehen lassen.

Wir wissen das und deswegen sollen Sie hier auch anders beraten werden. Wir wollen den Überblick in diesem Gebiet schaffen, den man auch wirklich braucht, um das jeweils passende Angebot finden.