Was ist der Hypothekenzins?

Beim Hypothekenzins handelt es sich um jenen Zinssatz, der auf einen Hypothekenkredit erhoben wird. Er stellt somit den Verdienst der Bank bei diesem Kreditgeschäft dar. Im Grunde unterscheidet sich die Berechnung der Zinsen hier nicht von denen bei anderen Kreditarten. Einzig die Länge der Laufzeiten, die meist deutlich höher ausfallen, beeinflusst das Zinsniveau erheblich. Die entsprechenden Zinsen erscheinen im Vergleich zu anderen Krediten günstig, wobei aber die Länge der Laufzeit einkalkuliert werden muss. Immerhin kann diese mitunter 20 Jahre oder mehr betragen. Der Hypothekenzins wird im Vorfeld von der Bank festgelegt und richtet sich auch an der Bonität des Kunden und dem Wert des Objektes aus. Je höher die Kaufkraft und je wertvoller das Gebäude, desto niedriger fällt der Zinssatz bis zu einem bestimmten Grenzwert aus.

In 3 Min zum Wunschkredit
Wie viel benötigen Sie?

Wo kommt der Hypothekenzins zu Anwendung?

Der Hypothekenzins wird bei allen Hypothekenkrediten genutzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um den erstmaligen Kauf eines Objektes handelt oder es um Folgebeleihungen geht. Der Zins wird jedes Mal neu berechnet und ist auch abhängig vom aktuellen Geschehen auf dem Markt. Der entsprechende Zinssatz wird dem Kreditnehmer auch im Kreditvertrag mitgeteilt. Anhand eines Tilgungsplanes wird dem Kreditnehmer häufig auch die Abnahme der Zinsen und der Anstieg der Tilgung deutlich gemacht. Der Hypothekenzins kann unter Umständen während der Laufzeit noch verändert werden, was aber auch durch äußere Einflüsse bedingt ist.

Was gibt es noch über den Hypothekenzins zu wissen?

Der Zins auf eine Hypothek kann bei einem Wertverlust des Objektes von der Bank nach oben korrigiert werden. Damit soll das Risiko eines Zahlungsausfalles minimieren werden. Sollte also in einem Raum beispielsweise ein Brand ausbrechen, so kann die Bank den Schaden schätzen lassen und das Zinsniveau entsprechend anpassen. Dies hat für den Kunden sowohl Vorteile als auch Nachteile. Zu einen muss er keine Ersatzsicherheit stellen, zum anderen steigen auf die gesamte Laufzeit gerechnet die Kosten für den Kredit deutlich an.