Was ist das Hypothekenbankgesetz?

Das Hypothekenbankgesetz enthält alle Vorschriften und Regelungen, nach denen eine deutsche Bank Hypothekenkredite anbieten darf. Zudem regelt das Gesetz auch, unter welchen Umständen eine Bank eine Lizenz als Hypothekenbank erhält. Zusätzlich enthalten ist welche Auflagen für die Aktivitäten in diesem Bereich erfüllt werden müssen. Das Hypothekenbankgesetz stellt die Grundlagenverordnung für die Vergabe aller Hypotheken dar. Die erlaubten und verbotenen Praktiken bei der Vergabe der Kredite sind darin genau definiert. Jede Hypothekenbank in Deutschland muss dabei die notwendigen finanziellen Mittel und die ausreichende Eignung des Personals für die Vergabe der entsprechende Kredit vorweisen können. Dies Anforderungen gilt auch für Vermittler von Hypothekenkrediten.

In 3 Min zum Wunschkredit
Wie viel benötigen Sie?

Wo und wie kommt das Hypothekenbankgesetz zur Anwendung?

Bei der Vergabe einer Hypothek muss sich alles nach den Normen des Hypothekenbankgesetz abspielen. So schreibt es zum Beispiel vor, dass eine Hypothek in jedem Fall im Grundbuch zu vermerken ist. Eine Abweichung von diesem Vorgehen stellt einen Rechtsbruch dar. Dieser Rechtsbruch würde eine Hypothek ungültig werden lassen und eine Auszahlung in vollem Umfang verhinder. Auch die Fristen die für eine Auszahlung zur Verfügung stehen sind vermerkt. Genauso wie die verschiedenen Aspekte im Hinblick auf die Pfändung die Zwangsversteigerung sowie die Zwangsverwaltung sind im Gesetz klar definiert und müssen eingehalten werden. Das Gesetz ist dabei sowohl ein Schutz für die Banken, als im noch größeren Sinne für die Kreditnehmer.

Was gibt es sonst noch über das Hypothekenbankgesetz zu wissen?

Das Gesetz enthält im Übrigen auch die Definition darüber, auf welche Objekte eine Hypothek vergeben werden darf und welche von einer solchen ausgeschlossen sind. Sollte eine Hypothek fälschlicherweise vergeben worden sein, muss das zuständige Grundbuchamt sofort wenn es davon Kenntnis erlangt, den Vermerk löschen und das Gebäude wieder lastenfrei stellen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Kredit getilgt werden kann oder nicht. Auch Rechtsstreitigkeiten in diesem Bereich werden zu einem großen Teil nach den Vorschriften in diesem Gesetz abgehandelt. Dabei fließen auch Gesetze aus anderen Bereichen in die Rechtsfindung mit ein.