Was sind Fördergelder?

Bei Fördergeldern handelt es sich um Geldmittel die zur Förderung eines Projektes, einer Unternehmung, einer wissenschaftlichen Forschung oder auch um Bau von Gebäuden vergeben werden. Die Liste könnte an diesen Punkt noch fortgesetzt werden. Das Wesen von solchen Geldern ist es, dass diese in der Regel zuerst ohne eine Rückzahlungspflicht vergeben werden. Sollte diese doch im Raum stehen, dann sind die Fristen und die daran gebundenen Konditionen häufig sehr weit gesteckt. Die entsprechenden Fördergelder werden dabei von verschiedenen Quellen vergeben und können in der Regel nur auf Antrag mit dem Nachweis des Projektes vergeben werden. Dabei entscheidet zwangsläufig, ob das jeweilige Gremium das Vorhaben als Förderungswürdig erachtet oder nicht.

In 3 Min zum Wunschkredit
Wie viel benötigen Sie?

Wo können Fördergelder bezogen werden?

Fördergelder können auch von Banken bezogen werden, wenngleich es nicht die Hauptaufgabe dieser Institute ist und dafür entsprechende Zweigabteilungen unterhalten werden. Die Gelder werden aber auch von privaten Stiftungen bereit gestellt oder gar von vermögenden Privatpersonen vergeben. Auch die Bundesländer vergeben Fördergelder, um bestimmte Projekte oder Bauvorhaben in ihrem Einzugsgebiet zu unterstützen. Die Mittel können auch vom Bund oder gar von der EU bezogen werden, wenn sich die Umstände so darstellen, dass eine Förderung durch die entsprechenden Organe möglich erscheint. Auch muss sich der Geldsuchende um die entsprechenden Mittel bewerben, wobei die Auswahl von einem Gremium getroffen wird.

Was gibt es sonst noch zum Thema Fördergelder zu wissen?

Bei Fördergeldern handelt es sich nicht um Kredite, auch wenn diese wieder zurückgezahlt werden müssen. Private Zuwendungen können bei den Modalitäten für die Rückzahlung wesentlich freier gehandhabt werden. So gibt es in der Regel auch keine Verträge über die Vergabe der Gelder. Im weitesten Sinne können diese Summen auch als Spenden angesehen werden, wobei diesen besondere Modalitäten zugrunde liegen. Die Fördergelder dürfen nur für den jeweils gedachten Zweck verwendet werden, eine Nutzung in einem anderen Bereich ist nicht gestattet, da dies dem Wesen der Gelder widersprechen würde. Besonders bei staatlichen Fördermitteln wird besonders auf dem Umstand der Einhaltung der Anwendung geachtet.