Was ist ein Förderdarlehen?

Bei einem Förderdarlehen handelt es sich um einen Kredit, der zur Unterstützung von Projekten oder Bauvorhaben vergeben wird. Auch kann dieser für die Anschaffung von Wohneigentum oder aber für die Modernisierung bestehender Anlagen und Objekte genutzt werden. In anderen Bereichen gilt ein solcher Kredit auch als Existenzgründerkredit, durch welchen zum Beispiel innovative Geschäftsideen umgesetzt werden können. Die Anwendungsmöglichkeiten von einem Förderdarlehen erstreckten sich über ein großes Feld. Die entsprechenden Kredite sind meist recht zinsgünstig und lassen sich demnach zu geringen Kosten tilgen. Allerdings müssen sie in einem gesonderten Antragsverfahren beantragt werden, wobei dies oft über Förderbanken geschieht. Diese haben spezielle Bedingungen, die für die Vergabe eines solches Darlehens eingehalten werden müssen.

Wo kommt ein Förderdarlehen zur Anwendung?

Ein solcher Kredit wird vor allem im Bereich der Existenzgründung oder der Anschaffung von Wohneigentum verwendet. Sind es vor allem die Aufbaubanken, die entsprechende Darlehen verleihen. Allerdings gibt es auch private Stiftungen, die sich in ihrem Metier um die Vergabe der Kredite kümmern und beispielsweise an besonders innovative Projekte ausschütten. Auch für die Installation von Solaranlagen im bestehenden Haus oder für eine energietechnische Verbesserung, können entsprechende Förderdarlehen beantragt werden. Die Voraussetzung für diese ist, dass das jeweilige Vorhaben auch tatsächlich umgesetzt wird.

Was gibt es sonst noch zum Förderdarlehen zu wissen?

Die jeweiligen Kredite werden meist von Förderbanken vergeben. Allerdings übernimmt die Prüfung und die Auszahlung in der Regel die Hausbank oder jedes andere zugelassene Geldhaus. Oftmals hat dies mit der Prüfung der Bonität und anderer Faktoren zu tun, denn die Förderbanken selbst übernehmen in der Regel nur den Verleih des Geldes. Bei Förderdarlehen aus privaten Quellen sieht es anders aus. Hier müssen die Anwärter in der Regel bestimmte Bedingungen erfüllen oder herausragende Leistungen erbringen, damit sie für die Vergabe ausgewählt werden. Ein gutes Beispiel für einen solchen Kredit ist ein Stipendium, welches oftmals aus privaten Stiftungen gesponsort wird.