Was ist ein Dispositionskredit?

Bei einem Dispositionskredit handelt es sich um eine andere Bezeichnung für einen Barkredit. Hiermit ist ein Darlehen gemeint, dass dem Nutzer auf der Stelle in bar zur Verfügung steht. Er kann dieses bei Bedarf direkt von seinem Konto abheben. Auch kann der Dispositionskredit für das bargeldlose Bezahlen per Lastschrift genutzt werden. Der Dispo ist ein Überziehungskredit, bei dem vom Konto auch dann noch Transaktionen durchgeführt werden können, wenn sich auf diesem bereits kein Guthaben mehr befindet. Die Bank leiht dem Kunden dementsprechende das Geld für die Zahlung. Dieses Geld muss man natürlich später mit Zinsen an das kreditgebende Institut zurück bezahlen.

In 3 Min zum Wunschkredit
Wie viel benötigen Sie?

Wo kommt ein Dispositionskredit zum Einsatz?

Ein Dispo ist inzwischen bei vielen Menschen Bestandteil des normalen Lebens geworden. Bei zahlreichen Girokonten wird dieser sofort bei der Eröffnung mit abgeschlossen, damit ein entsprechender Überziehungsrahmen umgehend zur Verfügung steht. Daher durchsetzt diese Form der Bezahlung und der Geldleihe inzwischen die gesamte Gesellschaft. Das geht teilweise sogar so weit, dass die meisten Menschen auch ihren täglichen Lebensunterhalt mit einem solchen finanzieren. Anders als andere Kredite muss der Dispo dabei nicht sofort zurückgezahlt werden, sondern kann auch in kleineren Raten Monat für Monat wieder erstattet werden. Der Dispo wird dabei nur bis zu einem bestimmten Wert gewährt, der von Bank selbst festgelegt werden kann. Dieser ist abhängig von der Bonität der Kunden.

Was gibt es sonst noch zum Dispositionskredit zu wissen?

Ein Dipso ist in der Regel mit einem Zinssatz versehen, der gegenüber normalen Consumer-Krediten deutlich höher ausfällt. Nach dem Dispo folgt dann der sogenannte Überziehungszinssatz, welcher nochmals um einiges höher ausfällt. Hierbei wird nach dem Aufbrauchen des Dispos von Seiten der Bank nochmals eine Überziehung gewährt. Diese fällt aber in einem deutlich geringeren Rahmen aus. Der Dispositionskredit kann wie andere Kredit auch, umgeschuldet werden, allerdings sind die Kosten für ein solches Vorgehen meist nicht rentabel, denn hier fallen die Zinsen bei der Umschuldung oft deutlich höher aus.