Darlehensantrag

Was ist ein Darlehensantrag?

Bei einem Darlehensantrag handelt es sich um das Dokument, durch welches verbindlich bei einer Bank, einen Kreditvermittler oder auch einer Privatperson um einen Kredit gebeten wird. Dabei müssen in diesem Formular alle wesentlichen Daten erfasst werden, die für die Auszahlung des Geldes und die Gewährung des Kredites erforderlich sind. So sind neben den persönlichen Daten und der Ausweisnummer auch alle Angaben über das eigene Einkommen und die anfallenden monatlichen Ausgaben zu machen. Auch das Bestehen anderer Kredite muss hier vermerkt sein. In der Regel fordert der Kreditgeber auch die Angabe eines Arbeitgebers, um die Existenz eines Einkommens nachzuweisen.

Wo kommt der Darlehensantrag zum Einsatz?

Ein entsprechender Antrag wird in der Regel nur von Banken und Kreditvermittlern verlangt. Selten werden derartige Formulare auch bei Privatkrediten ausgefüllt, denn hier zählt in erster Linie die persönliche Absprache sowie ein gut formulierter Vertrag. Der Antrag soll der Bank die Prüfung aller wesentlichen Fakten ermöglichen. Zudem soll durch verschiedene Klauseln, die der Antragsteller bestätigen muss, eine Überprüfung der Angaben ermöglicht werden. Obligatorisch ist dabei die Abfrage der Bonität, die bei verschiedenen Wirtschaftsauskunftsteien durchgeführt werden kann. Die dort gespeicherten Werte bilden die Grundlage für die spätere Vergabe der Kreditsumme. Falschangaben im Antrag stellen eine Straftat dar und können bei Entdecken rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Was gibt es sonst noch zu wissen?

Ein Antrag kann unterschiedliche Formen annehmen, wobei aber wesentliche gesetzliche Bestimmungen befolgt werden müssen. Somit ähneln sich die meisten Anträge sehr stark, denn sie alle unterliegen den gleichen Richtlinien. Selbstständige müssen in einem entsprechenden Antrag ebenfalls ihr Einkommen nachweisen. Dies gilt auch für größere Firmen, wobei hier die Bilanzen und die Steuerbescheide als Ersatz für den Einkommensnachweis akzeptiert werden. Zudem müssen offizielle Einnahme-Überschuss-Rechnungen existieren, die alle Einnahmen und Ausgaben auflisten und somit einen genauen Überblick über die Verhältnisse erlauben. Eine Kreditaufnahme bei einer Bank ohne Antrag ist nicht zulässig.