• Fragen zum Wunschkredit? Rufen Sie uns an:
  • 0800 - 72 42 457

Partnerportal geprüft bei:

tuev-saarland
ekomi_gold_new
Menü

Was ist das Andienungsrecht?

Das Andienungsrecht kommt aus dem Bereich des Leasings. Es bezeichnet das Recht eines Leasinggebers, dem Leasingnehmer nach dem Ablauf der Leasing-Laufzeit, die gemietete Sache zum Kauf anzubieten. Dabei kann der Leasingnehmer dieses Angebot nicht ablehnen. Er muss das Objekt in einem solchen Fall erwerben.

Dies bedeutet also, dass allein der Leasinggeber darüber entscheidet, ob der Nehmer einen Kauf durchführen muss oder nicht. Um den Kauf abzuwickeln wird schon bei Übergabe der Leasingsache ein Vertrag geschlossen. In diesem Vertrag wird ein Restwert für die Sache festgelegt.

Sollte dieser Restwert aufgrund von Schäden am Ende der Laufzeit geringer ausfallen, muss der Kunde trotzdem den im Vertrag festgelegten Wert bezahlen. Den Wert kann man zu diesem Zeitpunkt noch einmal schätzen lassen. Sollte der Restwert höher ausfallen als die im Vorfeld festgelegte Summe, dann wird man in der Regel keinen Verkauf tätigen.

in 3 Minuten zum Wunschkredit

Wie viel benötigen Sie?
badge-200-schraeg

Wo kommt das Andienungsrecht zur Anwendung?

Das entsprechende Recht wird vor allem im Bereich der Leasing-Fahrzeuge verwendet. Hier lohnt es sich für einen Händler in der Regel nicht, ein Fahrzeug das weniger als der ermittelte Restwert Wert ist, noch zurückzunehmen. Um sich vor Verlusten durch Reparaturen oder gar Verschrottungen abzusichern, wird das entsprechende Recht im Vertrag verankert. 

In der Praxis wird es aber bei allen Bereichen eingesetzt, bei denen eine Sache über einen längeren Zeitraum an eine andere Person vermietet wird. Da hier davon ausgegangen werden kann, dass das Maß der Abnutzung einen entsprechenden Wert übersteigt, stellt der Verkauf für den Leasinggeber die bessere Option dar.

Was gibt es sonst noch zum Andienungsrecht zu wissen?

Das Recht kann unter bestimmten Umständen vom Leasingnehmer auch abgelehnt werden. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Leasinggeber ihm im Vorfeld wesentliche Mängel des Fahrzeuges der Sache verschwiegen oder die Haltbarkeit mit einem völlig falschen Wert angegeben hat. 

In einem solchen Fall hat im Gegenteil der Leasingnehmer sogar noch Ansprüche gegenüber dem Leasinggeber. Das begründet sich damit, dass die Sache den Zweck für den sie gedacht war nicht erfüllen konnte.

weiterführende Links

weitere Magazinbeiträge...

Kosten für eine Haartransplantation

Kosten für eine Haartransplantation

Menschen, die mit Haarausfall kämpfen müssen, erkennen häufig schnell, dass ihnen nur eine Haartransplantation helfen kann. Alle auf dem Markt beworbenen Wundermittel können letztlich nicht dazu beitragen, dass Haare nachwachsen,

Kosten für eine Hochzeit

Kosten für eine Traum-Hochzeit

Eine Hochzeit sollte idealerweise nur einmal stattfinden. Und damit diese auch zum schönsten Tag des Lebens wird, müssen viele Punkte beachtet werden. Welche Braut träumt nicht von einer Hochzeit in

Kosten für Doppelgarage

Kosten für eine Doppelgarage

Eine Doppelgarage bauen lassen ist praktisch. Man kann zwei Autos abstellen und zudem kann der Besitzer viel Stauraum erschließen. Die Kostenfrage richtet sich danach, für welche Doppelgarage man sich entscheidet.

Kreditissimo Logo

Kredite sind teilweise ein sehr schwieriges Thema: Nicht nur blickt man im ganzen Finanzdschungel (vermutlich bewusst) nicht wirklich durch, sondern oftmals befindet man sich auch nicht gerade in einer vorteilhaften Verhandlungsposition.

Kurzum: Für Kredite bekommt man oftmals nicht alle wichtigen Information oder genau die Angebote, die einen nicht im Regen stehen lassen.

Wir wissen das und deswegen sollen Sie hier auch anders beraten werden. Wir wollen den Überblick in diesem Gebiet schaffen, den man auch wirklich braucht, um das jeweils passende Angebot finden.